burger-icon

Unternehmerische Qualifizierung für Designerinnen und Designer

In den Graduierten-Seminaren ist Business Design ein Kooperationsformat mit Unternehmen, also mit der demand side, der Nachfragerseite von Design. Partnerschaftliches Lernen und gemeinsame Prozesse der Reflexion ersetzen eine einseitige, bloße Anpassung an betriebswirtschaftliche Design-Basics. Seminar-Teilnehmer werden motiviert, ihr bisheriges Wissen in neuen Zusammenhängen zu erkennen und eine erweiterte Dimension ihrer Profession individuell auf sich zu beziehen.

Ziel der Weiterbildung ist die Befähigung zum dialogischen Umgang mit künftigen Auftraggebern - auf der Basis wirtschaftlicher, gemeinsam definierter Verabredungen.

Es wird ein Teilnahme-Zertifikat vergeben.

Graduierten-Seminare: Business Design Topics

Als-Ob-Verfahren einer Gründung:

  • Gesellschaftsformen und Arbeitsformen der Team-Bildung
  • konstituierende Planungsinstrumente:
    betriebswirtschaftliche Kosten-Ermittlung, Verträge und Rechte, Organisation und Management

Als-Ob-Verfahren einer Auftrags-Entwicklung:

  • roll with resistance: Methoden der motivierenden Gesprächsführung (Akquisition, reframing, Analyse)
  • Positionen, Entscheidungs- und Handlungs-Kompetenzen:
    timing von Präsentationen, pitching, Umfang und Struktur eines Auftrags
  • verbindliche Verabredungen:
    Briefings, Honorarformen, Angebots-und Auftragsgestaltung, Rechte
  • Wissensbilanz, Dokumentation und Perspektiven

alongside your work: berufsbegleitende Zeiten

1 Tag in der Woche 3 Stunden
4 aufeinander aufbauende Seminar-Einheiten mit team-homeworks
gesamter Zeitraum 5 Wochen
1 Seminar-Einheit besteht aus maximal 9 Teilnehmern in 3 teams
FR 16 bis 19 Uhr oder SA 15 bis 18 Uhr oder SO 15 bis 18 Uhr

mehr Informationen

zu unseren Programmen, Anmeldung zu Seminaren und Teilnahme-Kosten.
Wir senden sie Ihnen per mail.

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir werden uns bei Ihnen melden.

© 2018 Business Design Institute | Impressum