burger-icon

Design: ein Verabredungsmodell

Erfolgreiche Design-Ideen gehen in unternehmerischen Strukturen auf. Diese Strukturen zu erkennen und sie im betriebswirtschaftlichen System eines Design-Büros selbst anwenden zu können, führt nicht nur zu einer Konkretisierung der Ideen-Suche und Ideen-Findung mit Auftraggebern: es ist die Voraussetzung der Realisierung von Ideen.

Während die Anatomie des Gegenübers und geschäftliche Methoden des Umgangs in der Design-Ausbildung der Hochschulen weitgehend verborgen bleiben, verabreden sich weltweit junge Generationen in Startup-Bussen, um als Erfinder, Wissenschaftler oder Gestalter ein gemeinsames Ziel zu verfolgen: die eigene Unternehmung.

Die mit rund 80 Prozent überwältigende Mehrzahl der Absolventen von Design-Hochschulen scheut die Einordnung ihrer künftigen Arbeit als Teil eines wirtschaftlichen Systems.

Business Design ist ein erweitertes Format. Es definiert den Prozess, der Designbüros und Auftraggeber durch ein Projekt verbindet, als ein Gefüge sozial-wirtschaftlicher, gestaltbarer Beziehungen.

mehr Informationen

zu unseren Programmen, Anmeldung zu Seminaren und Teilnahme-Kosten.
Wir senden sie Ihnen per mail.

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir werden uns bei Ihnen melden.

© 2018 Business Design Institute | Impressum